Senf

Senf

Senf

Ich habe vor ein paar Jahren einen Kochkurs zum Thema „Wursten“ gemacht. Ich habe diesen Workshop über www.youarehungry.com gefunden. Der Kurs war einmalige spitze und ich mache noch immer regelmäßig Würste und lade dann Freunde zur Verkostung ein. Unter anderem haben wir dort auch Senf selbst gemacht. Das ist im Grunde ganz einfach und man braucht auch nicht viele Zutaten. Er hält dann ewig im Rexglas (außer man macht eine Weißwurstparty ;-))

Senf

Selbstgemachter Senf ist einfach unschlagbar

Ingredients

  • 32 g weiße Senfsamen
  • 13 g braune Senfsamen
  • 40 ml Apfelessig
  • 40 ml Wasser
  • 50 g brauner Zucker

Instructions

  1. Die weißen Körner im Mörser oder der Küchenmaschine fein mahlen. Das ist gar nicht so einfach, weil Senfkörner ganz schön hart sind. In einer Mühle würde ich sie nicht mahlen, weil die Gefahr besteht, dass sie euch das Mahlwerk verkleben. 

  2. Anschließend die braunen Körner etwas gröber mahlen.

  3. Apfelessig zusammen mit dem Wasser und dem brauen Zucker solange aufkochen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. 

  4. Nun langsam die Senfkörner unterheben bis eine zähe Masse entstanden ist. Den Senf sofort in sterilisierte Gläser abfüllen und dann 2-3 Wochen ziehen lassen. 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Fields marked as * are mandatory